Wasserpflanzen für die Sumpfzone und

den Teichrand

Acorus calamus (Kalmus):schlank aufrecht, schmales Laub, viele Ausläufer, Wassertiefe 0-30cm

Acorus calamus “Variegatus“: gelblichweiß gestreifte Blätter

Alisma lanceolatum (Froschlöffel): lanzettliche Blätter, blassrosa kleine Blüten in Rispe, 5-20cm Wassertiefe

 

Alisma plantago-aquatica: breite ovale Blätter, Blüten weißrosa in pyramidalen Rispen, Wassertiefe:5-40cm

 

Butomus umbellatus (Blumenbinse):heimisch, grasähnlich, rosa Blütensternchen, Starkzehrer,10-40cm Wassertiefe

 

Caltha palustris (Sumpfdotterblume): rundliche Blätter, goldgelbe Blüten, feuchter Boden, bis 5 cm Wassertiefe, Sorte “Multiplex“ hat dicht gefüllte Blüten, Wildvorkommen stehen unter strengem Schutz

 

Carrex acuta (zierliche Segge): zur Uferbefestigung, für Teiche zu aggressiv

 

Carrex aucutiformis (Sumpfsegge): graugrüne scharfkantige Blätter, zur Rekultivierung feuchter Standorte

 

Carrex pseudocyperus (gelbgrün) und C. riparia(graugrün): heimische Seggen, wuchern,Rekultivierung

 

Cyperus longus: heimisches Zyperngras, aufrecht, locker überhängend, 0-15cm Wassertiefe

 

Equisetum hyemale var. robustum: Riesenschachtelhalm, immergrün, stark ausläuferbildend, nur für große Anlagen in Behältern

 

Eriophorum(Wollgras): drei Arten, E. angustifolium(schmalblättriges), E. latifolium(breitblättriges) und E. vaginatum (scheidiges),letzteres hat die besten weißen Blütenköpfe und wuchert weniger stark als die anderen zwei, 0-10cm Wassertiefe

 

Euphorbia palustris (Sumpfwolfsmilch):buschig aufrecht, weidenähnliche Blätter, Blüten gelbgrün, Herbstfärbung bläulichrot, 0-5cm Wassertiefe

 

Hippuris vulgaris (Tannenwedel): heimisch, kriechende Rhizome, nadelförmige Blätter, 0-50cm Wassertiefe

 

Iris - Schwertlilien: Iris laevigata – Jap. Sumpfiris, Teichränder, kalkarmer Boden, grasartige Blätter, blaue Blüten, Iris pseudoacorus – gelbe Sumpfschwertlilie, schilfartiges Laub, stark wachsend, heimisch

 

Juncus – Binse: J. effusus (Flatterbinse)heimisch, dicht, fast immergrün, horstbildend, 0-10cm tief; J. effusus “Spiralis“(Korkenziherbinse) Liebhaberfom mit gedrehten Blättern, 0-5cm tief; J. ensifolius (Zwergbinse)niedrig, breit mit braunen Blütenbüscheln, 0-5cm tief; J. inflexus(=J. glaucus- Blaugrüne Binse) bis 10 cm Wassertiefe

 

Lysichiton americanus (Amerikanische Scheincalla):bis 70 cm hoch, gelbe Blüten(April/Mai), aronstabähnlich, Blätter nach der Blüte, Starkzehrer, 0-5cm Wassertiefe

 

Lysichiton camtschatcensis(weiße Scheincalla):etwas schwachwachsender und empfindlicher, Wassertiefe 0-5cm

 

Lythrum salicaria (Blut-Weiderich): zwischen 60cm und 1,20m hoch je nach Sorte, rosa bis dunkelrote Blüten(Juni-August), sehr wüchsig, Sorten: “Blush“(rosa), “Feuerkerze“(rosarot), “Robert“(karminrot, kompakt), Zigeunerblut(dunkelrot), Lythrum virgatum  “Rose Queen“(rosa)

 

Lysimachia nummularia (Pfennigkraut): bildet flache Teppiche mit Blütenpracht in Gelb im Mai, rankt vom Ufer ins Wasser, verträgt auch trockene Standorte

 

Lysimachia thyrsiflora (Felberich):0-10 cm Wassertiefe, bis 50cm hoch, gelbe Blüten im Mai-Juli, Ausläufer treibend

 

Mentha aquatica (Bachminze): heimisch, starker Minzeduft, Rhizomausbreitung, hellviolette Blüten ab Juli, in der Sonne rotbläuliche Blattfärbung,0-10cm Wassertiefe

 

Menyanthes trifoliata(Fieberklee): heimisch, Schwimmrhizome, dreiteilige Blätter, rosaweiße Blüten, mag es kalkarm, 0-30cm Wassertiefe

 

Myosotis palustris (Sumpfvergissmeinnicht):heimische Staude aus Feuchtwiesen, hellblaue oder weiße Blüten(Mai-Sept.)

 

Nymphea –Seerosen: werden gesondert behandelt

 

Nymphoides peltata(Seekanne): heimisch, Schwimmblattpflanze, kleine goldgelbe seerosenähnliche Blüten, wuchernd, herzförmig-runde Blätter, 30-60 cm Wassertiefe

 

Petasites-Pestwurz: nur für Großanlagen

 

Phragmites-Schilfrohr: nur für Großanlagen

 

Polygonium amphibium(Knöterich):Schwimmblatt- und Landpflanze, lanzettliche Blätter und kleine Ähren mit rosa Blüten, nur für größere Gewässer, 30-80cm Wassertiefe

 

Pontaderia cordata (herzblättriges Hechtkraut): horstartig, Blüten in schlanken blauen Ähren, etwas frostempfindlich- 35-50cm tief setzen, P. lanceolata ist größer und etwas empfindlicher, Wassertiefe 45-70cm

 

Primula rosea und Primula vialii: siehe Frühblüher, feuchter Boden

 

Sagittaria (Pfeilkraut): S. latifolia breitblättrig, dekorative Blätter pfeilförmig, weiße Schalenblüten in aufrechten Blütenständen, 10-40cm Wassertiefe; S. sagittifolia schmaleres Blatt

 

Schoenoplectrus=Scirpus

Schoenoplectrus lacustris: Teichsimse, runde dunkelgrüne Halme, büschelige braune Blütenähren, starkwüchsig, Großanlagen, Wassertiefe 20-100cm

Schoenoplectrus tabernaemontani “Zebrinus“: Zebra-Simse, Halme weiß-grün gebändert, schwach wachsend, Wassertiefe 0-50cm

 

Sparganium erectrum (Igelkolben):Blätter schilfartig, ausläuferbildend, Blüten unscheinbar- igelige Stachelfrüchte ab Juni, für kleinere Anlagen: S. emersum Wassertiefe 5-60cm

 

Thypha- Rohrkolben: T. angustifolia (schmalblättrig graugrün, stark wuchernd, Kolben kastanienbraun, Wassertiefe 5-50cm), T. latifolia (breitblättrig, wuchernd, 0-50cm Wassertiefe), T. laxmannii (sehr schmale Blätter über Fruchtkolben stehend, Wassertiefe 0-30cm), T. minima (Kleiner Rohrkolben, Blätter grasartig, kolben bis 4cm, Wassertiefe 0-15cm)

 

Veronica beccabunga: Bachbungen- Ehrenpreis, Triebe kriechend, glänzende Blätter, himmelblaue Blüten, Wassertiefe 0-10cm