Die Advents- und Weihnachtszeit - eine Zeit in der geschmückt und dekoriert wird wie sonst nie !

Öffnungszeiten Tiefensee: Mo.-Sa.: 8-17 Uhr, So.: 9-16 Uhr

Besondere Wünsche?  Fragen Sie !!! Tel.: 033398 / 8 77 02

Der Weihnachtsstern - ein Muss zur Winterzeit

Man mag ihn, oder hasst ihn, denn viele finden ihn spießig und langweilig, kommen mit der Pflege nicht klar und halten ihn für ein reines Wegwerfprodukt, weit gefehlt jedoch. Der Ursprung des Weihnachtssternes liegt in Mexiko, wo er als bis 3 m hoher sparriger Strauch wächst, Anfang des 20. Jahrhunderts wurde er in Amerika als Schnittblume entdeckt und eroberte durch die Züchtung kompakter Sorten ( in vielen Farben:rot, creme, rosa, lachs oder gesprenkelt, oder mit gewellten Blättern) die ganze Welt. Jungpflanzen werden meist in Afrika, Italien oder auf den Kanaren gezogen.

Pflege:

- keine Kälte, starke Temperaturschwankungen oder Zugluft

- die gelbgrünen kugeligen Blütchen, die zwischen den Brakteen (farbige Hochblätter) liegen sollten beim Kauf noch größtenteils geschlossen sein

- hell, keine volle Sonne, 18-22°C

- zimmerwarmes Wasser zum Gießen

- stauende Nässe meiden, führt zu Wurzelfäule und Blattfall bis zum Tod der Pflanze

Was tun nach der Saison?

- Rückschnitt um ein Drittel im März / April

- Umtopfen in frisches Substrat

- Sommer im Freien

- ab Anfang Oktober für Kurztagsbedingungen sorgen, weniger als 12 Std Licht pro Tag für acht Wochen, dazu am besten mit einem Pappkarton abdecken, da auch Kunstlicht die Bildung neuer farbiger Hochblätter stört...und dann auf in die nächste Saison !

Weihnachtliche Sträuße und Gestecke

Typisch für Steffi Schroeter sind ihre ausgefallenen Sträuße mit Süßigkeiten und Tee oder Kaffee... bestellen Sie bei uns unter: Steffi0863@gmx.de und schauen Sie sich noch mehr Beispiele an.

Unsere Adventsausstellung 2009 in Tiefensee

Advent

 

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird,
und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit,
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit!


                                                                          Rainer Maria Rilke (1875-1926)

Kleinere und einfachere Arbeiten:

Weihnachten 2010 - Impressionen aus Tiefensee

Paris 2008 - ein etwas anderes Weihnachtsgefühl

Es waren der 19.-22.Dez. 2008, als ich in Paris war, es war 16°C warm und etwas trüb, aber Paris ist eine schöne und interessante Stadt, für die man sicher mehr als eine Woche Zeit bräuchte, das das Klima so anders ist, das dort vieles problemlos wächst, was hier den Dienst versagt hatte ich nicht erwartet...aber schauen Sie selbst, ein kleiner Auszug passend zum Thema Vorweihnachtszeit und Pflanzen.

 

 

 

                   Jingle Bells.... in Französisch :        Vive le vent

ob Frankreich oder Irland gefeiert wird auf der ganzen Welt,

jeder auf seine eigene schöne traditionelle Art :

 

                                         An Irish Christmas 2010

Trendfarben?

Glaubt man dem was so geredet wird, sind dieses Jahr hellblau, lila und apfelgrün voll im Trend, dazu gesellen sich kristallklare und weiße Kugeln. Was mir persönlich auch gut gefiel, waren im letzten Advent die vielen Braun-, Orange- und Bronze-Töne, die sehr warm wirkten, obwohl ich immernoch ein freundliches eher ins Gelb, als ins Blau tendierendes Grün schön finde..., jeder nach seinem Geschmack, hatte schon mal einen Weihnachtsbaum in Regenbogenfarben - ich such mal nach einem Foto.

Mein kleiner bunter Regenbogen-Weihnachtsbaum

04.12.2010 - Impressionen vom Weihnachtsmarkt Eberswalde